Hat er Angst vor Nähe? Beziehen Sie seine schlechte Laune nicht auf sich!

Reagiert Ihr Traumprinz manchmal aus Ihnen unerklärlichen Gründen gereizt, ist wütend, frustriert oder deprimiert? Sie fragen sich, ob Sie etwas falsch gemacht haben oder ob Sie ihm auf die Nerven gehen? Sie wünschen sich eine Lösung, wie Sie am besten auf seine Stimmungsschwankungen reagieren, ohne ihn zu verlieren?

Sie können aufatmen

Es gibt eine wissenschaftliche Erklärung für dieses Phänomen, das ähnlich wie PMS bei Frauen ist. Das sogenannte Irritable Male Syndrome (IMS) definiert einen Zustand von Frustration, Ärger, Angst und Überempfindlichkeit und geht mit hormonellen Schwankungen, Stress und chemischen Veränderungen einher.

Der männliche Testosteronspiegel

Fällt der Testosteronspiegel plötzlich ab, reagiert Ihr Partner mit einem plötzlichen Stimmungsumschwung von liebevoll auf ärgerlich bis hin zu aggressiv. Davon sind insbesondere ältere Männer betroffen, glücklicherweise aber nicht alle.

Achten Sie auf sich

Wer sich gut ernährt, nicht zu viel Stress hat und seinen Körper pflegt, wird sich ausgeglichener fühlen und weniger mit plötzlichen Stimmungsschwankungen zu kämpfen haben. Achten Sie also nicht nur bei sich, sondern auch bei Ihrem Partner darauf, dass er sich ausgewogen ernährt und Sie seinen privaten Stress nach Möglichkeit minimieren.

Der Notfallplan

Ihr Traumprinz ist schlecht gelaunt? Lassen Sie es lieber nicht zu einem Streit kommen.

„Ich gebe ihm erst mal etwas Raum, wenn er schlecht gelaunt ist,“ erzählt Larissa. Ich gehe dann spazieren oder lese ein Buch. In 98 Prozent der Fälle ist sämtliche schlechte Laune wie weggeblasen, wenn wir uns daraufhin wiedersehen. Ich habe das Gefühl, er schätzt es sehr, dass er bei mir einfach er selbst sein darf, selbst wenn er mal schlechte Laune hat,“ ist sich Larissa sicher.

Wie Sie bei Stress vorgehen können

Nicht immer kann seiner schlechten Laune so einfach entgegen gewirkt werden. Manchmal sind auch tieferliegende Gründe für scheinbar grundlose Wutanfällle verantwortlich. Fragen Sie sich, was die Ursache dafür sein könnte.

„Einmal hat Noah bei einer eigentlich belanglosen Auseinandersetzung komplett die Nerven verloren und ist wutschnaubend aus dem Raum gestürmt – er hat sogar die Tür zugeschlagen! So hatte ich ihn noch nie erlebt, und ich war ehrlich schockiert. Nachdem seine Wut verraucht war, habe ich mit Samthandschuhen versucht, herauszufinden, was ihn gerade so unter Druck setzt. Es kam heraus, dass er in der Arbeit Probleme mit einem neuen Kollegen hat, der ihm seine Position streitig machen will,“ sagt Larissa.

Sobald Sie herausgefunden hat, was ihn wirklich bedrückt, können Sie ihm dabei helfen, das Problem anzupacken und dadurch Stress abzubauen. Machen Sie ihm Mut und stärken Sie sein Selbstvertrauen, indem Sie ihn dazu anregen, Lösungen zu finden.

„Mir ist es wichtig, dass Noah weiß, dass ich ihm absolut zutraue, mit schwierigen Dingen fertig zu werden. Oftmals sage ich ihm, dass ich weiß, wie schwer er es im Moment hat, und dass ich mir wünschen würde, dass ich ihm helfen könnte. Gleichzeitig führe ich ihm vor Augen, wie viel er bereits erreicht und für uns geschaffen hat. Ich sage ihm, wie stolz ich auf ihn bin, und dass er der Allerbeste ist,“ gibt Larissa wertvolle Tipps.

Mit Stimmungsschwankungen umgehen

  1. Machen Sie sich bewusst, dass Sie keine Schuld trifft. Oftmals sind Hormonschwankungen oder schlichtweg Hunger für seine schlechte Laune verantwortlich.
  2. Finden Sie heraus, ob sein Verhalten andere unterschwellige Gründe hat wie Stress, Veränderungen oder zu viel Druck in der Arbeit.
  3. Schlagen Sie ihm vor, eine Runde joggen zu gehen oder sich im Fitnessstudio abzureagieren. Auch ein Abend mit Freunden kann ihm helfen, überschüssiges Testosteron abzubauen.
  4. Loben Sie ihn in anstrengenden Zeiten besonders oft und belohnen Sie ihn auch für Kleinigkeiten.
  5. Geben Sie ihm Zeit, um mit seinem Problem fertig zu werden, und ziehen Sie sich lieber zurück, als kluge Kommentare abzugeben.

Für den Fall, dass er sich von Ihnen zur Zeit emotional stark zurückzieht, Sie aber mit ihm vorher schon eine gewisse Zeit von Intensität, Nähe und Vertrautheit zusammen erlebten, habe ich aus meinen zahlreichen Intensivcoachings und Beratungen eine kostenlose effektive Anleitung zusammengestellt, um ihn wieder das fühlen lassen zu können, was er schon am Anfang für Sie empfand:

Mein kostenloses Ebook für Sie

Tragen Sie sich jetzt in meinen kostenlosen Newsletter ein und erfahren Sie in dem 29-seitigen Gratisreport:
  • Durch welches Vorgehen Sie ihn wieder näher bringen können, wenn er gleichgültig und gefühlskalt geworden ist
  • Warum sich ein Mann emotional von Ihnen entfernt, obwohl er anfangs ernsthaft in Sie verliebt war
  • Welche 3 konkreten Schritte Sie umsetzen müssen, damit er seine verschütteten Gefühle für Sie wieder fühlen kann
  • Wodurch er wieder von ganz allein das Band spüren kann, welches Sie miteinander verbindet
  • Anwendbar bei emotional belastenden und komplizierten Beziehungen, Affären, bei schmerzhaften Trennungen und während der zarten Kennenlernphase, wenn er sich plötzlich weniger oder gar nicht mehr meldet
Gratisreport anfordern