Hat er Beziehungsangst?

Die Bindungspsychologie des Mannes

Zuerst bemüht sich der Mann begeistert und enthusiastisch um Sie, doch auf einmal zieht er sich überraschend zurück und entfernt sich von Ihnen. Warum tut er das?

Jeder Mann durchläuft drei Phasen, bevor er sich langfristig festlegt:

      1. Die Anziehungsphase

Der magische Anfang: Leidenschaft, Unbeschwertheit und Leichtigkeit prägen die ersten Monate des Kennenlernens. Bei Frauen spielt psychologisch gesehen diese Phase eine wichtige Rolle in punkto Zukunftspotential.

Aus männlicher Sicht jedoch ist diese Phase NICHT dafür entscheidend, ob es zu einer festen Beziehung kommt oder nicht.

Eine Frau bindet sich in dieser Phase zukunftsorientiert an einen Mann, der Mann jedoch bindet sich eher „defizitorientiert“.

Die gemeinsamen Stunden mit Ihnen kompensieren vor allem seine Mängel:

  1. Die Frustration darüber, dass er nicht beeinflussen kann, ob und wann er Sex und Zärtlichkeiten erlebt
  1. Das mangelnde Selbstbewusstsein, sich entschlossen die Frau zu erobern, die ihm wirklich den Atem raubt
  1. Das Erleben von Einsamkeit und unerfülltem Verlangen nach Leidenschaft
  1. Die weibliche Bestätigung seiner Männlichkeit

Ein Mann ist sehr unsicher, ob er attraktiv genug für die Frauen ist, die er wirklich haben will. Aus diesem Grund braucht er das Gefühl, ÜBERHAUPT begehrt zu werden.

In der Anziehungsphase geht es ihm NICHT darum, herauszufinden, ob Sie zu ihm passen oder nicht. Er will lediglich den Moment genießen. Dies hält ihn jedoch nicht davon ab, Zukunftspläne zu schmieden und von Liebe zu sprechen.

  1. Die Unverbindlichkeitsphase

Meistens erfolgt diese direkt auf die Anziehungsphase und äußert sich darin, dass der Mann sich von Ihnen zurückzieht. Er hat seine starken Sehnsüchte gestillt und sein empfundenes Männlichkeitsdefizit ausgeglichen.

Nun, wo sich eine gewisse Routine eingespielt hat und er sich fühlt, als ob er Sie „sicher“ hat, wird seine Energie in eine andere Richtung gelenkt.

In der ersten Phase wollte er den Zustand sexueller Leidenschaft, Nähe und Vertrautheit halbwegs sicher haben, weshalb er sich stark um Sie bemüht hat.

Was er jedoch langfristig von Ihnen will und ob er sich eine gemeinsame Zukunft vorstellen kann, darüber ist er sich noch nicht ansatzweise bewusst geworden.

Dies führt dazu, dass er ab dem Moment, wo er die Zuneigung und das Interesse von Ihnen sicher hat, SOFORT und UNMITTELBAR einen Gang herunterschaltet.

Vergessen Sie nicht, dass er vorher ein interessantes Leben mit Freunden, Hobbys und Arbeit hatte, das er vernachlässigt hat, als er damit begonnen hat, Sie zu erobern. Nun möchte er dieses Leben wieder aufgreifen, weil er in gewisser Weise ernüchtert und satt von Ihnen ist.

Die gute Nachricht

Es ist der Schlüssel jeder dauerhaften, glücklichen Beziehung, dass beide Partner diese ganz natürlichen Phasen des Zweifelns ungestört durchlaufen dürfen.

Bevor sich Ihr Wunschpartner dauerhaft an Sie binden kann, MUSS er diese Unverbindlichkeitsphase durchlaufen – er denkt jedoch in keinster Weise darüber nach, Sie zu verlassen.

Er genießt weiterhin die Beziehung zu Ihnen, widmet sich nur verstärkt den Dingen, die er wegen Ihnen vernachlässigt hat.

Ihre Reaktion auf diese Phase entscheidet darüber, ob er irgendwann damit beginnt, sich tiefer zu Ihnen hingezogen zu fühlen, oder ob er sich immer weiter von Ihnen entfernt.

  1. Die Bindungsphase

Langsam beginnt der Mann zu fühlen, dass er sich keine andere Frau mehr vorstellen kann. Er beginnt, Sie in seine Zukunft mit einzuweben, schmiedet Pläne und lässt Sie offen an seinem Leben teilhaben.

Wann wird sich ein Mann dauerhaft an Sie binden?

– wenn er das Gefühl hat, dass er Sie braucht

– wenn er Sie vermisst

– wenn er spürt, was es bedeutet, Sie zu verlieren

– wenn er sich stark verbunden fühlt

– wenn er spürt, dass Sie mit ihm umgehen können

– wenn er fühlt, dass Sie unbeschwert, glücklich und stark sind

– wenn er spürt, dass er Sie nicht verletzen kann

– wenn er spürt, dass er nicht Ihr Lebensmittelpunkt ist

– wenn er fühlt, dass er Sie weder verunsichern noch verletzen kann

– wenn er spürt, dass Sie sich ebenfalls von ihm distanzieren, wenn er das tut

In meinem kostenlosen Ebook erkläre ich Ihnen genau, in welchen 3 Phasen Sie der Reihe nach ganz aktiv den Prozess nachholen sollten, so dass er am Ende wieder VON SELBST das Band spüren kann, das Sie verbindet.

Mein kostenloses Ebook für Sie

Tragen Sie sich jetzt in meinen kostenlosen Newsletter ein und erfahren Sie in dem 29-seitigen Gratisreport:
  • Durch welches Vorgehen Sie ihn wieder näher bringen können, wenn er gleichgültig und gefühlskalt geworden ist
  • Warum sich ein Mann emotional von Ihnen entfernt, obwohl er anfangs ernsthaft in Sie verliebt war
  • Welche 3 konkreten Schritte Sie umsetzen müssen, damit er seine verschütteten Gefühle für Sie wieder fühlen kann
  • Wodurch er wieder von ganz allein das Band spüren kann, welches Sie miteinander verbindet
  • Anwendbar bei emotional belastenden und komplizierten Beziehungen, Affären, bei schmerzhaften Trennungen und während der zarten Kennenlernphase, wenn er sich plötzlich weniger oder gar nicht mehr meldet
Gratisreport anfordern