Er ist sich nicht mehr sicher und verhält sich plötzlich abweisend?

Ein 3-Schritte-Plan, um ihn wieder die Initiative ergreifen zu LASSEN

Was tun, wenn ER plötzlich kalt ist und ich scheinbar nicht mehr sicher ist, was er will?

Männer und Frauen sind in ihrem Verhalten komplett verschieden. Das ist uns nicht zuletzt durch aufschlussreiche Titel wie  „Männer sind vom Mars, Frauen von der Venus“  oder „Warum Männer schlecht zuhören und Frauen schlecht einparken“ bekannt.

Frauen sind kommunikativ und harmoniebedürftig. Sie lieben regen Gefühls-Austausch und streben jeden verfügbaren Moment danach, mit sich und der Welt ins Reine zu kommen.

Das Männer da eher anders gepolt sind, ist in der Theorie einleuchtend, führt in der Praxis aber oft zu Problemen. Dies kann vom Abbruch einer bis dato unkomplizierten Datingphase, bis zum Scheitern der Beziehung führen. Eben war alles noch harmonisch und plötzlich gar kein Kontakt mehr.

Aber warum ist das so?

Das Problem:

Auf das Treffen mit ihm haben Sie sich schon die ganze Woche gefreut. Ein bisschen Zeit zu zweit, mal abschalten und in den Arm genommen werden und diese kribbelnde, aufregende Spannung, bei der Sie sich begehrt und wertvoll fühlen.

Und dann das:

Schon bei der sehr wortkargen Begrüßung ist klar, dass heute definitiv nicht sein Tag ist. Auch die nächsten Minuten werden nicht besser. Er ist gestresst, abwesend und lethargisch, schaut Ihnen nicht richtig in die Augen, geschweige denn hört Ihnen zu, sondern schaut desinteressiert in der Gegend herum.

Kribbelnde, aufregende Spannung? Fehlanzeige!

Klar, dass Sie sich diesen Schuh mal wieder sofort anziehen und direkt an seiner Zuneigung zu sich, Ihrem Verhalten und ganz allgemein dieser ganzen Dating- oder Beziehungskiste zweifeln.

Was habe ich falsch gemacht?

Wieso ist er so blöd drauf?

Was kann ich tun?

Die Lösung:

Frauen neigen dazu in diesen Momenten das Ruder in die Hand zu nehmen und alles daran zu setzen, dass es ihm wieder gut geht. Sie wollen seine lockere, fröhliche und spielerische Haltung herausfordern und mit allen Mitteln zum Vorschein bringen.

Dass Sie aber keine Schuld an seiner Laune haben und damit auch nicht die Konsequenzen tragen müssen, ist Ihnen dabei gar nicht bewusst.

Wieso geben Sie sich gerade so unheimlich viel Mühe, wo er sich offensichtlich nicht darum bemüht Ihnen zu gefallen?

Abstand bewahren

Auch wenn es schwerfällt, in dieser Situation ist nichts mehr zu reißen: Sie zu verlassen, ist hier die einzige Möglichkeit sich selbst zu schützen, ohne ihn mit Ihren verletzten Gefühlen vor den Kopf zu stoßen. Jetzt also nur nicht gekränkt reagieren, das hat absolut nichts mit Ihnen zu tun.

Sie beenden daher ganz bewusst, selbstbewusst und weiterhin gut gelaunt das Treffen. Die Zeit, die Sie bis dahin noch mit ihm verbringen, gestalten Sie ausschließlich auf freundschaftlicher Basis, unverkrampft und unverfänglich.

Weitere Treffen und reger SMS-Austausch in der nächsten Zeit sind erstmal tabu, bis Sie das Gefühl haben, dass er sich wieder ernsthaft um Sie bemüht.

Tun Sie, was Ihnen guttut

Nutzen Sie die Zeit um etwas Kraft zu tanken und widmen Sie sich ausschließlich Ihrem eigenen Leben, Dingen, die Ihnen guttun und die Sie ablenken. Verplanen Sie bewusst Ihre Zeit, ohne Rücksicht auf ihn und finden Sie wieder zurück zu Ihrem emotionalen Gleichgewicht und inneren Stabilität.

Verhalten spiegeln

Sie wollen ihn nicht bestrafen, ganz im Gegenteil. Durch das in die Hand nehmen Ihres eigenen Lebens, zeigen Sie ihm auf eine lockere und beschwingte Weise, dass Sie sein Verhalten nicht im Mindesten belastet hat.

Dass Sie ihn zwar gernhaben, aber momentan andere Dinge wichtiger für Sie sind. Auf seine Kontaktversuche reagieren Sie daher zuerst einmal zeitverzögert, aber freundlich.

Spiegeln Sie sein Verhalten, indem Sie ihm tatsächlich für eine Weile entgleiten.

Nur wenn Sie sich selbst Ihrer Unabhängigkeit und Ihrer Selbstbestimmtheit bewusst sind, kann er diese an Ihnen wertschätzen.

Nur wenn sich beide Seiten zu gleichen Teilen umeinander bemühen, kann daraus eine funktionierende Beziehung werden.

Vertrauen Sie also darauf, dass das was Sie heute sähen, in Zukunft Früchte tragen wird.

Für sehr widersprüchliche und belastende Situationen habe ich in meinem kostenlosen Coaching-Ebook eine Anleitung zusammengestellt, wie Sie wieder sein zärtliches Verlangen und seinen liebevollen Respekt in ihm auslösen können, wenn er sich zurzeit stark von Ihnen emotional distanziert:

Mein kostenloses Ebook für Sie

Tragen Sie sich jetzt in meinen kostenlosen Newsletter ein und erfahren Sie in dem 29-seitigen Gratisreport:
  • Durch welches Vorgehen Sie ihn wieder näher bringen können, wenn er gleichgültig und gefühlskalt geworden ist
  • Warum sich ein Mann emotional von Ihnen entfernt, obwohl er anfangs ernsthaft in Sie verliebt war
  • Welche 3 konkreten Schritte Sie umsetzen müssen, damit er seine verschütteten Gefühle für Sie wieder fühlen kann
  • Wodurch er wieder von ganz allein das Band spüren kann, welches Sie miteinander verbindet
  • Anwendbar bei emotional belastenden und komplizierten Beziehungen, Affären, bei schmerzhaften Trennungen und während der zarten Kennenlernphase, wenn er sich plötzlich weniger oder gar nicht mehr meldet
Gratisreport anfordern