Oh Mann, deine Körpersprache!

Sie haben das Gefühl, er behandelt Sie nicht so, wie es Ihnen zusteht? Immer öfter sind Sie unzufrieden und fragen sich, wo der Zauber des Anfangs geblieben ist? Kann es sein, dass Sie zu viel erwarten oder ihm unbeabsichtigt falsche Kommunikationssignale geben?

 Wie Sie ihm Ihre Wertschätzung zeigen können

 Es ist wichtig, dass Ihr Traumprinz aus EIGENEM Willen heraus Dinge für Sie tut, wie Sie in ein teurer Restaurant auszuführen oder Ihnen Blumen mitzubringen. Sobald er das Gefühl hat, Sie würden bestimmte Dinge ganz selbstverständlich erwarten oder denken, Sie hätten darauf ein Anrecht, beginnt sich starker Widerwille in ihm auszubreiten.

 Er fühlt sich schlichtweg nicht genügend geschätzt. Erwarten Sie nicht, dass er die Rechnung bezahlt, selbst wenn er es IMMER tut. Signalisieren Sie ihm stattdessen, dass Ihnen durchaus bewusst ist, dass es keine Selbstverständlichkeit ist, dass ER bezahlt, und Sie seine Gesten schätzen. Bewundern Sie ihn für seinen Charme und seine Männlichkeit!

 Zeigen Sie ihm Ihre Freude

 Freuen Sie sich aufrichtig, wenn er Ihnen Blumen oder ein Geschenk mitbringt – selbst wenn es Ihnen nicht gefällt. Anerkennung und Wertschätzung sind für einen Mann essentiell. Wenn er Ihnen also ein Geschenk macht, bedanken Sie sich bei ihm für seine Aufmerksamkeit und zeigen Sie ihm die Anerkennung, die er verdient. Auch mit Ihrer Körpersprache signalisieren Sie das. 

 Der größte Fehler, den Sie machen können, ist sich so zu verhalten, als würden Sie etwas von ihm erwarten oder als ob er Ihnen etwas schulden würde. Zwar gefallen sich manche Männer in der Rolle des Gönners, aber nur, solange anerkannt wird, was sie geben. Wann immer er etwas tut, was Sie toll finden, wie Ihnen die Tür aufzuhalten oder in die Jacke zu helfen, lassen Sie ihn spüren, wie toll Sie das finden.

 Was die Finanzen angeht

Jede Beziehung sollte aus Geben und Nehmen bestehen. Wenn er Sie zu einem gemeinsame Kurztrip einlädt und vorschlägt, dass er bezahlt und sich um die Reservierungen kümmert, können Sie ihn überraschen, indem Sie ihm zum Essen einladen. Es ist wichtig, dass Sie seinen finanziellen Aufwand wertschätzen.

 „Ich wollte unbedingt in diesen Film, wusste aber, dass Noah darauf keine Lust hat. Da ich trotzdem gerne mit ihm hin wollte, habe ich ihm kurzerhand das Kinoticket und eine große Portion Nachos gekauft – darüber hat er sich echt gefreut. Und siehe da, so schlecht fand er den Film gar nicht. Umgekehrt finde ich es natürlich auch klasse, dass er die Kosten für Unternehmungen übernimmt, die ihm gut gefallen, die ich mir so aber nicht leisten würde,“ erzählt Larissa, die bereits seit vier Jahren in einer glücklichen und erfüllten Beziehung lebt.

 Wie er tut, was Sie wollen

 Sobald ein Problem auftritt, wollen Männer es beheben. Wenn Sie jedoch nörgeln, sieht es so aus, als seien SIE das Problem.

 „Ich hatte ihn schon dreimal gebeten, endlich die Lampen aufzuhängen, jedes Mal hat er meine Bitte ignoriert. Nun, dann habe ich ihm kurzerhand gesagt, dass ich ihn dafür nicht mehr brauche, weil ich meinen besten Freund fragen werde, ob er das übernehmen kann. Und siehe da, einen Tag später waren die Lampen angebracht,“ erzählt Larissa.

 Ein Mann mag es nicht, wenn andere Männer etwas für ihn reparieren, weshalb er Ihrer Bitte schleunigst nachkommen wird. Eine andere Möglichkeit ist, ihn schlichtweg nicht mehr um Hilfe zu bitten. Sobald Sie aufhören, zu nörgeln, wird er sich wie von Geisterhand des Problems annehmen. Loben Sie ihn lieber ausgiebig oder finden Sie zur Not Lösungen, in die andere Männer integriert sind – so können Sie sicher sein, dass Sie Ihr Ziel erreichen.

 Lassen Sie zu, dass er Ihr Held ist

 Wenn Sie ihn um einen Gefallen BITTEN, anstatt ihn nörgelnd einzufordern, geben Sie ihm die Chance, für Sie „der Held“ zu sein – und dieses Gefühl lieben Männer! Zeigen Sie ihm mit Ihrem Verhalten, wie Sie zu ihm stehen, und nicht mit Ihren Worten. Oder würde es Ihnen Spaß machen, mit jemandem zusammen zu sein, der ständig unzufrieden ist und an Ihnen herum nörgelt?

Fall er sich inzwischen von Ihnen emotional stark distanziert hat und sein widersprüchliches Verhalten Sie dabei belastet, beschreibe ich Ihnen in meinem kostenlosen Ebook einen „Notfall-Plan“ für diese Situation, der sich inzwischen aus den vielen meiner Coachings herauskristallisiert hat:

Mein kostenloses Ebook für Sie

Tragen Sie sich jetzt in meinen kostenlosen Newsletter ein und erfahren Sie in dem 29-seitigen Gratisreport:
  • Durch welches Vorgehen Sie ihn wieder näher bringen können, wenn er gleichgültig und gefühlskalt geworden ist
  • Warum sich ein Mann emotional von Ihnen entfernt, obwohl er anfangs ernsthaft in Sie verliebt war
  • Welche 3 konkreten Schritte Sie umsetzen müssen, damit er seine verschütteten Gefühle für Sie wieder fühlen kann
  • Wodurch er wieder von ganz allein das Band spüren kann, welches Sie miteinander verbindet
  • Anwendbar bei emotional belastenden und komplizierten Beziehungen, Affären, bei schmerzhaften Trennungen und während der zarten Kennenlernphase, wenn er sich plötzlich weniger oder gar nicht mehr meldet
Gratisreport anfordern