So bekommen Sie den Mann vom Anfang zurück!

Vielleicht kommt Ihnen eins der folgenden Szenarien bekannt vor: Immer müssen Sie vorschlagen, mal wieder auszugehen. Nie entführt er Sie von sich aus ins Kino oder in ein leckeres Restaurant. Oder Sie wünschen sich, dass er auch mal von sich aus den Staubsauger zur Hand nimmt oder den Kochlöffel schwingt. Zu viele Partnerschaften sind voll von unerfüllten Wünschen und Bedürfnissen. Was können Sie dagegen tun?

Sprechen Sie an, was Sie stört

Egal, welches Bedürfnis Sie oder Ihr Traumprinz haben: Es ist berechtigt, selbst, wenn es für immer unerfüllt bleibt. Wichtig ist, dass Sie Ihren Mann aktiv bitten, Ihren Wunsch zu erfüllen, und nicht etwa erwarten, dass er Ihnen diesen von den Lippen abliest. Schildern Sie ihm Ihre Probleme und fragen Sie ihn nach einer Lösung. Nehmen Sie diese nicht gleich vorweg, sondern lassen Sie IHN einen Vorschlag machen.

„Nach ein paar Monaten des Zusammenlebens war ich total frustriert, weil der ganze Haushalt an mir hängen blieb. Ich konnte einfach nicht verstehen, weshalb Moritz nicht SIEHT, was zu tun ist! Er hatte auch keinerlei schlechtes Gewissen, faul auf dem Sofa zu liegen, während ich unsere Wohnung gewischt habe. Ich ertappte mich selbst dabei, wie ich immer unzufriedener wurde und fast täglich an Moritz herumkritisiert habe,“ berichtet Rosalie.

Tappen Sie nicht in die gleiche Falle

Ihren Partner zu kritisieren, wird Sie nicht weiterbringen. Ganz im Gegenteil, er wird sich immer weiter von Ihnen entfernen, weil das Zusammenleben mit Ihnen plötzlich stressig und unentspannt wird – ein Zustand, den kein Mann gerne erträgt.

„Irgendwann dachte ich mir, es muss eine andere, erwachsenere Lösung her. Ich habe einen guten Zeitpunkt abgewartet, mich an Moritz gekuschelt und mir mit sanfter Stimme von ihm gewünscht, dass er mir am Samstag beim Putzen hilft,“ erzählt Rosalie. „Er hat mich an sich gedrückt und gesagt, na klar, das sei überhaupt kein Problem. Und tatsächlich hat er sein Versprechen eingehalten. Ich habe mich riesig gefreut und ihn überschwänglich gelobt,“ strahlt Rosalie.

Sparen Sie nicht mit Lob, wenn er Ihre Wünsche erfüllt

Wahrscheinlich denken Sie, seine Hilfe sei allerhöchste Zeit gewesen und empfinden es als nichts Besonderes. Genau davor sollten Sie sich hüten, wenn Sie eine glückliche Beziehung anstreben. Loben Sie ihren Partner, selbst wenn er nur eine Kleinigkeit für Sie getan hat. Denken Sie immer daran, je glücklicher Sie beide sind, desto harmonischer ist Ihre Beziehung.

„Unsere Beziehung zueinander hat sich enorm verbessert, seitdem wir klar aussprechen, was wir uns wünschen. Wichtig ist, dies ohne Vorwurfston, sondern immer mit Sympathie in der Stimme zu tun. Letztens hat sich Moritz von mir gewünscht, dass ich auch mal von mir aus im Bett aktiv werden soll. Er meinte, er fände es sehr verführerisch, wenn das erste Signal von mir kommt. Mir war gar nicht bewusst, dass meistens er die Initiative ergreift, aber als ich darüber nachgedacht habe, wusste ich, dass er recht hat. Also hab ich mich in meine schönsten Dessous gehüllt und ihn verführt. Hinterher hat er sich ganz fest an mich geschmiegt und mir ins Ohr geflüstert, wie wunderschön und erotisch er diese Nacht fand,“ freut sich Rosalie.

Schaffen Sie eine positive Atmosphäre

Zu einer guten, erfüllten Partnerschaft gehören Anerkennung und Zuwendung. Je mehr es Ihnen gelingt, Ihren Traumprinzen positiv zu bestärken, desto eher wird er zu Veränderungen bereit sein. Wenn SIE sich freuen, freut er sich nämlich auch – und wird alles tun, um dieses Gefühl der Entspannung und der Leichtigkeit in der Beziehung zu erhalten.

„Wir haben uns fest vorgenommen, auch weiterhin für uns da zu sein und die positive Stimmung in unserer Partnerschaft zu verankern. Dazu gehört, dass ich Moritz genau zuhöre, wenn er mir etwas erzählt – auch wenn ich vielleicht gerade gestresst bin und meine eigenen Gedanken im Kopf habe. Auch er legt seinen Computer zur Seite, wenn er merkt, dass es mir wirklich wichtig ist, genau jetzt mit ihm über etwas zu reden. Wir bedanken uns oft, auch für Kleinigkeiten im Alltag. Seitdem wir dies praktizieren, sind wir wieder viel stärker zusammengewachsen, und auch die Leidenschaft ist zurück gekehrt,“ stellt Rosalie fest.

Falls Sie mit ihm vorher schon eine gewisse Zeit von Nähe, Ehrlichkeit und Vertrautheit miteinander erlebten, er sich von Ihnen inzwischen aber stark entfernt hat, habe in meinem kostenlosen Ebook eine Anleitung zusammengestellt, wie Sie das bestehende, unsichtbare Band zwischen Ihnen für ihn wieder spürbar werden lassen:

Mein kostenloses Ebook für Sie

Tragen Sie sich jetzt in meinen kostenlosen Newsletter ein und erfahren Sie in dem 29-seitigen Gratisreport:
  • Durch welches Vorgehen Sie ihn wieder näher bringen können, wenn er gleichgültig und gefühlskalt geworden ist
  • Warum sich ein Mann emotional von Ihnen entfernt, obwohl er anfangs ernsthaft in Sie verliebt war
  • Welche 3 konkreten Schritte Sie umsetzen müssen, damit er seine verschütteten Gefühle für Sie wieder fühlen kann
  • Wodurch er wieder von ganz allein das Band spüren kann, welches Sie miteinander verbindet
  • Anwendbar bei emotional belastenden und komplizierten Beziehungen, Affären, bei schmerzhaften Trennungen und während der zarten Kennenlernphase, wenn er sich plötzlich weniger oder gar nicht mehr meldet
Gratisreport anfordern