Soll ich mit ihm schlafen?

Wann Sie „nein“ sagen sollten

Es braucht Zeit, um Ihren Traumprinzen besser kennenzulernen – fordern Sie diese! Manchmal kommen Dinge ans Licht, die Sie sich vielleicht niemals hätten träumen lassen – seien es Exfrauen, Kinder oder ein Freundeskreis, der Ihnen überhaupt nicht behagt. Auch wenn Sie inzwischen miteinander geschlafen haben, sollten Sie sich das Recht vorbehalten, ihn gelegentlich abzuweisen.

Wann Sie ihn abblitzen lassen sollten

Sobald Sie das Gefühl haben, er interessiert sich nicht für Sie als Frau, sondern nur für Sex mit Ihnen. Sie sind definitiv besser ohne ihn dran, wenn ihn schon der geringste Widerstand abschreckt. Sollte er sich aggressiv verhalten und Sie dazu drängen, mit ihm zu schlafen, sollten Sie lieber das Weite suchen.

Ein weiteres Warnsignal ist, wenn er weder über Nacht bleibt, noch Sie bei ihm übernachten können. Der Mann möchte Sie dadurch auf Distanz halten. Doch wie sollten Sie vorgehen, wenn er erst nach dem Sex mitteilt, dass er nicht bleiben kann? Drehen Sie den Spieß einfach um!

„Einmal habe ich mit einem Mann geschlafen, der tatsächlich die Frechheit besessen hat, nach dem Sex aufzustehen und mir zu sagen, dass er leider nicht bleiben könne. Innerlich war ich zwar erschüttert, nach außen hin habe ich ihm jedoch in die Augen geschaut und ihm die Frage gestellt, wer denn überhaupt gesagt hat, dass er über Nacht bleiben darf. Das hat sichtlich gesessen, und er hat sich im Anschluss extrem um mich bemüht,“ erzählt Larissa aus der Zeit, als sie noch Single war.

Lassen Sie sich von Ihrer Intuition leiten

Sobald Ihr Instinkt Ihnen sagt, dass etwas nicht stimmt, hören Sie darauf! Sie können sich sicher sein, dass Ihr Gefühl Recht behalten wird. Behandeln Sie sich mit der größten Wertschätzung. Reden Sie sich nicht ein, dass es ein Potential für eine Beziehung gibt, wenn Ihr Bauchgefühl Ihnen eigentlich sagt, dass es sich eher nach schnellem Sex anfühlt. Manche Männer versprechen ALLES, um Sie ins Bett zu bekommen.

„Meine Freundin hat mir erzählt, dass der Mann bei ihr richtig zur Sache ging, es ihr aber eigentlich zu schnell ging. Als sie das kommuniziert hat, hat er ihr rührselige Geschichten aus der Vergangenheit erzählt und sich augenscheinlich vor ihr geöffnet. Zwar hatte Sie bei seinen Worten, das Sie etwas ganz Besonderes sei und es ihm nicht nur um Sex ginge ein schales Gefühl, aber sie ignorierte ihre Bedenken. Tja, nachdem sie eingewilligt hatte, mit ihm zu schlafen, hat sie nichts mehr von ihm gehört. Er wollte sie wirklich nur in die Kiste bekommen und hat ihr das Blaue vom Himmel vorgelogen,“ entrüstet sich Larissa mitfühlend.

Wie es weitergeht, wenn Sie mit ihm im Bett waren

Wenn Sie ihn lange hingehalten haben und dann endlich Sex haben, denken Sie wahrscheinlich, dass Sie jetzt fest mit ihm zusammen sind. Genau aus diesem Grund wird er sich zurückziehen. Er hat das Gefühl, dass Sie zu viel von ihm erwarten. Deshalb: Seien Sie einfach wie zuvor und erwarten Sie lieber gar nichts.

Wahrscheinlich versucht er, in Ihnen ein Gefühl der Unsicherheit zu erzeugen. Er wird alles meiden, was nur annähernd mit Regelmäßigkeit und Kontinuität zu tun hat. Dies sind für ihn die Synonyme für eine feste Bindung. Seien Sie also nicht verwundert, wenn er nur gelegentlich anruft oder sich manchmal ganz kurzfristig mit Ihnen verabredet. Seine Erwartungshaltung ist, dass Sie jederzeit verfügbar sind. Wenn Sie jetzt zu klammern beginnen, wird er sich immer weiter von Ihnen entfremden, da ein Ungleichgewicht entsteht.

Was Sie stattdessen tun sollten

Leben Sie Ihr Leben! Verabreden Sie sich mit Freunden, gehen Sie Ihrer Arbeit nach und seien Sie auf keinen Fall immer verfügbar. Signalisieren Sie ihm, dass Sie unabhängig sind und ein erfülltes Leben haben – auch ohne ihn!

Wenn er merkt, dass Sie nicht dazu bereit sind, sich wegen einer einzigen leidenschaftlichen Nacht überstürzt auf ihn einzulassen und immer für ihn da zu sein, nimmt er Sie als selbstbewussten Menschen wahr. Und das ist doch wesentlich angenehmer, als wie eine unsichere Frau zu wirken, die Forderungen stellt!

Ein weiterer positiver Effekt: Sie treffen sein Ego, wenn Sie sich anders verhalten, als er es in der Vergangenheit erfahren hat. Wenn Sie nach dem ersten Sex gelassen und beherrscht sind, sind Sie das genaue Gegenteil von dem, was er gewohnt ist. Er wird unweigerlich über Sie nachdenken und sich Fragen stellen.

Ist er doch nicht so gut im Bett, wie er immer gedacht hat? Warum melden Sie sich nicht? Durch Ihr Verhalten signalisieren Sie ihm, dass Sie stärker sind als die Frauen, die er vor Ihnen hatte. Sein Jagdtrieb ist geweckt und er wird sich Ihnen nicht entziehen können.

Für sehr verfahrene Situationen habe ich mittlerweile ein „Notfallprogramm“ entwickelt: Mit dieser kostenlosen Wiederverbindungs-Anleitung können Sie sofort damit beginnen, ihn das bestehende Band zwischen Ihnen wieder fühlen zu lassen.

Mein kostenloses Ebook für Sie

Tragen Sie sich jetzt in meinen kostenlosen Newsletter ein und erfahren Sie in dem 29-seitigen Gratisreport:
  • Durch welches Vorgehen Sie ihn wieder näher bringen können, wenn er gleichgültig und gefühlskalt geworden ist
  • Warum sich ein Mann emotional von Ihnen entfernt, obwohl er anfangs ernsthaft in Sie verliebt war
  • Welche 3 konkreten Schritte Sie umsetzen müssen, damit er seine verschütteten Gefühle für Sie wieder fühlen kann
  • Wodurch er wieder von ganz allein das Band spüren kann, welches Sie miteinander verbindet
  • Anwendbar bei emotional belastenden und komplizierten Beziehungen, Affären, bei schmerzhaften Trennungen und während der zarten Kennenlernphase, wenn er sich plötzlich weniger oder gar nicht mehr meldet
Gratisreport anfordern