Unglücklich verliebt?

Was Sie tun können, damit er sich wieder öffnet

Sie verstehen sich mit den meisten Männern blendend. Sie plaudern und flirten und müssen sich manchmal fast bremsen, damit die Männerwelt Ihre Offenheit nicht falsch versteht und sich zu eindeutigeren Absichten angespornt fühlt.

Nur leider ist es mit Ihrer Unbeschwertheit und Leichtigkeit genau dann vorbei, wenn Sie jemandem begegnen, der Ihnen wirklich „gefährlich“ werden könnte. Plötzlich verkrampfen Sie innerlich, wollen unbedürftig und intelligent erscheinen.

Sie sind einfach nicht mehr SIE SELBST, sobald ein Mann für Sie das „gewisse Etwas“ hat.

Sie halten den Teil Ihres weiblichen Ichs zurück, der in der Begegnung mit diesem Mann notwendig gewesen wäre, damit er für Sie ähnlich tiefe Emotionen hätte fühlen können.

Zwei typische Verhaltens-Strategien, wie ein Mann reagiert, wenn Sie sich hinter kumpelhafter Sachlichkeit verbergen

Der Mann amüsiert sich und sieht Sie als nette und unterhaltsame Gesprächspartnerin an.

  1. Möglichkeit:

Er findet Sie zwar sehr sympathisch, ist aber an Ihnen als Frau nicht weiter interessiert.
Um Ihnen keine weiteren Hoffnungen zu machen, hört er auf, sich zu melden.

  1. Möglichkeit:

Er spürt zwar keine Verliebtheit, möchte Sie aber wiedersehen, weil er ein Abenteuer wittert. Spätestens nach der 3. oder 4. Begegnung landen Sie beide im Bett. Sie sind verliebt – er jedoch geht nach den ersten intimen Begegnungen stark auf Distanz, um Ihnen keine Hoffnung auf eine Beziehung zu machen.

Manchmal gibt er vor, momentan nicht bereit für eine Beziehung zu sein. Dennoch genießt er die aufregenden Treffen mit Ihnen. Von selbst investiert er so gut wie nichts in diese Beziehung, und er beendet sie genau dann, wenn der Druck von Ihrer Seite aufgrund Ihres Beziehungswunsches so groß wird, dass er die Affäre moralisch nicht mehr vertreten kann.

Nur wenn die Frau uns in einer attraktiven und selbstsicheren Weise zeigt, dass Sie auf uns steht und sich dabei zugleich pudelwohl fühlt, kann unser männliches Interesse an Ihr entzündet werden.

Wenn die Frau jedoch dieses Gefühl komplett vor uns verbirgt und versucht, sich mit uns über eine menschlich-kumpelhafte Ebene zu verbinden, dann spüren wir Männer das sehr genau. Wir empfinden dieses Verhalten dann als „bedürftig“ und „verzweifelt auf der Suche“ und daher WENIG ANZIEHEND.

Erkennen Sie sich in diesen Beziehungsmustern wieder?

  1. Sie stürzen kopflos von einer Beziehung zur nächsten und damit von einer Enttäuschung zur nächsten
  1. Sie harren jahrelang in einer unglücklichen, völlig verkümmerten Beziehung zu einem Mann aus
  1. Sie sind schon sehr lange Single

Sehr viele Frauen haben über lange Strecken ihres Lebens verlernt, den Teil Ihrer weiblichen Persönlichkeit auszuleben, der sich entspannt, sinnlich, sexy und souverän in Situationen begibt mit Männern, die für Sie attraktiv sind, die Sie nervös machen und Ihnen die Kontrolle rauben.

Was können Sie dagegen tun?

Fassen Sie den Entschluss, ab sofort VÖLLIG NEUE Erfahrungen mit Männern zu machen. Vereinbaren Sie so viele Dates mit verschiedenen Männern wie möglich. Wichtig ist dabei, dass Sie sich eine ganze Weile NICHT auf jemanden als Beziehungskandidat festlegen, ganz egal in welches altbekannte Gefühlsmuster Sie dabei verfallen.

Erleben Sie das Ganze als spielerischen und bereichernden Selbsterkundungs-Prozess. Wenn Sie die emotionale Freiheit haben, in direktem Kontakt zu interessanten Männern GANZ SIE SELBST zu sein, dann besitzen Sie auch die innere Freiheit, sich genau wie die Traumfrau zu verhalten, in die Ihr Mr. Right sich verlieben wird.

Sie werden dann genau die richtige Balance zwischen weiblicher Stärke und Verletzlichkeit besitzen, die Sie benötigen, um Ihren Traummann in einer ernsthaften Beziehung festzuhalten.

Lassen Sie Ihre schlummernden weiblichen Ur-Eigenschaften ans Licht:

– Ihre Lust und Sinnlichkeit

– Ihre weibliche Anziehungskraft

– Ihre Nervosität, Albernheit, Charme, Erotik, Wärme, Liebe – aber auch Ihre Ansprüche und Launenhaftigkeit

– Ihre Vorstellungen und Erwartungen an einen Mann

Hören Sie auf, um einen Mann zu kämpfen.

Kämpfen Sie dafür ab sofort um jede neue Erfahrung, in denen Sie herausfinden, wer SIE SELBST als Frau wirklich SIND. Holen Sie sich diese Erfahrungen in möglichst vielen Begegnungen mit attraktiven Männern. Hören Sie nur auf Ihre Intuition, nicht auf Ihre Sorgen und Ängste.

FÜHLEN Sie, welchen Mann SIE wirklich zu Ihrem Glück brauchen – und welchen nicht. Folgen Sie diesem Gefühl konsequent. Sie haben nichts zu verlieren.

Lesen Sie in meinem kostenlosen Ebook die 3 zeitlich aufeinanderfolgenden Verhaltens-Schritte, um seinen verschütteten Bindungswunsch wieder freizulegen:

Mein kostenloses Ebook für Sie

Tragen Sie sich jetzt in meinen kostenlosen Newsletter ein und erfahren Sie in dem 29-seitigen Gratisreport:
  • Durch welches Vorgehen Sie ihn wieder näher bringen können, wenn er gleichgültig und gefühlskalt geworden ist
  • Warum sich ein Mann emotional von Ihnen entfernt, obwohl er anfangs ernsthaft in Sie verliebt war
  • Welche 3 konkreten Schritte Sie umsetzen müssen, damit er seine verschütteten Gefühle für Sie wieder fühlen kann
  • Wodurch er wieder von ganz allein das Band spüren kann, welches Sie miteinander verbindet
  • Anwendbar bei emotional belastenden und komplizierten Beziehungen, Affären, bei schmerzhaften Trennungen und während der zarten Kennenlernphase, wenn er sich plötzlich weniger oder gar nicht mehr meldet
Gratisreport anfordern