Wie verliebt er sich?

Warum es wichtig ist, sein Verhalten zu spiegeln

Er war total verliebt am Anfang? Jetzt aber merken Sie, wie Sie immer unentspannter werden, weil Sie sich UNBEDINGT eine Beziehung mit ihm wünschen?

Es gibt nur einen Ausweg:

Schalten Sie einen Gang herunter und verabschieden Sie sich von jeglichem Beziehungsgedanken. Sie möchten nichts weiter, als den Moment mit ihm genießen – und genau DESHALB halten Sie mit ihm Kontakt.

Ihnen geht es NICHT um eine Beziehung.

Achten Sie unbedingt darauf, immer mal wieder auf unschuldige Art und Weise die Vertrautheit zwischen Ihnen zu unterbrechen.

Was ist das stärkste Mittel, einen Mann verliebt zu machen?

Wenn er mit Ihnen unverbindlich Spaß haben kann, sich aber NICHT dazu gedrängt fühlt, eine Beziehung mit Ihnen führen zu müssen.

Weisen Sie ihn sanft und bestimmt in seine Schranken!

Wie können Sie die Nähe brechen?

1. Relativieren Sie das Beziehungspotential

Verhalten Sie sich ihm gegenüber herzlich, verspielt und souverän. Gleichzeitig lassen Sie ihn spüren, dass Sie nicht verliebt sind oder gewillt sind, eine Beziehung mit ihm einzugehen.

Erst wenn er merkt, dass Sie sich mit ihm wohlfühlen, jedoch offensichtlich nichts Ernstes von ihm wollen, kann er sich FALLEN LASSEN und seine inneren Schutzmechanismen aufgeben.

Das Letzte, was er im Moment braucht, sind Nähe und Verbindlichkeit. Besser, Sie signalisieren ihm weibliche Widersprüchlichkeit und geben sich einen Hauch von Mysteriosität.

2. Lassen Sie ihn aktiv los

Indem Sie ihn aktiv loslassen, VERBINDEN Sie sich in Wahrheit ganz subtil auf einer tieferen Ebene mit ihm.

Auf der einen Seite fördern und ermutigen Sie ihn zu seinem Glück, auf der andern Seite signalisieren Sie ihm damit aber auch, dass SIE scheinbar ganz gut ohne ihn leben können und ihn NICHT zu Ihrem Glück brauchen – eine sehr anziehende Mischung, die Sie von allen anderen Frauen unterscheidet und zu einer echten TRAUMFRAU macht.

3. Stoßen Sie ihn verbal weg

Sollten Sie in ein altes Muster verfallen sein und ihm versehentlich zu deutlich Ihre Gefühle gezeigt haben, relativieren Sie Ihre Aussage SOFORT, indem Sie ihm sagen, er solle das jetzt bloß nicht falsch verstehen oder zu viel hinein interpretieren.

Sie können Ihre neue Unbesorgtheit und Offenheit auch dadurch ausdrücken, dass Sie unerwartet spontan abgelenkt sind. Gerade noch hören Sie ihm aufmerksam zu, dann lächeln Sie entschuldigend und fragen, ob er den letzten Satz noch mal wiederholen könnte.

4. Ziehen Sie ihn spielerisch auf

Eine sehr gute Möglichkeit, Nähe zu brechen und gleichzeitig zu demonstrieren, dass Sie Spaß haben und sich wohlfühlen, ist, ihn mit MÄNNLICHEN ATTRIBUTEN aufzuziehen.

Stellen Sie sein Verhalten dem Ihres männlichen Traum-Ideals gegenüber. Somit vermitteln Sie ihm nämlich indirekt, dass Sie scheinbar doch höhere Erwartungen an einen Mann haben, als er bisher dachte.

Für den Fall, dass er sich von Ihnen zur Zeit emotional stark zurückzieht, Sie aber mit ihm vorher schon eine gewisse Zeit von Intensität, Nähe und Vertrautheit zusammen erlebten, habe ich aus meinen zahlreichen Intensivcoachings und Beratungen eine kostenlose effektive Anleitung zusammengestellt, um ihn wieder das fühlen lassen zu können, was er schon am Anfang für Sie empfand:

Mein kostenloses Ebook für Sie

Tragen Sie sich jetzt in meinen kostenlosen Newsletter ein und erfahren Sie in dem 29-seitigen Gratisreport:
  • Durch welches Vorgehen Sie ihn wieder näher bringen können, wenn er gleichgültig und gefühlskalt geworden ist
  • Warum sich ein Mann emotional von Ihnen entfernt, obwohl er anfangs ernsthaft in Sie verliebt war
  • Welche 3 konkreten Schritte Sie umsetzen müssen, damit er seine verschütteten Gefühle für Sie wieder fühlen kann
  • Wodurch er wieder von ganz allein das Band spüren kann, welches Sie miteinander verbindet
  • Anwendbar bei emotional belastenden und komplizierten Beziehungen, Affären, bei schmerzhaften Trennungen und während der zarten Kennenlernphase, wenn er sich plötzlich weniger oder gar nicht mehr meldet
Gratisreport anfordern